. .
Illustration

Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Information über den Ausbildungsberuf - Bewerbungen richten Sie bitte direkt an Betriebe.

hier: Fachrichtung Außenhandel

  • Arbeitsgebiet:

Der Kaufmann im Großhandel, die Kauffrau im Großhandel mit Fachrichtung Außenhandel kennen die Besonderheiten der internationalen Märkte, die Geschäftsmentalität ihrer Partner im Ausland und haben kaufmännisches Gespür bei der Erschließung neuer Handelsmärkte. Sie ermitteln Angebots- und Nachfragesituation sowie Absatzchancen und können veränderte Bedingungen auf internationalen Märkten und deren Auswirkungen einschätzen.

  • Branchen / Betriebe:

Ihr Einsatz erfolgt

  • im Außenhandel und Großhandel
  • im Import- und Exportbereich
  • in internationalen Transport- und Vertriebsorganisationen
  • bei Herstellern und in der Industrie mit Fertigung im Ausland
  • Berufliche Qualifikationen:

Der Kaufmann/die Kauffrau im nichtlagerhaltenden Außenhandel verfügt über sehr gute kommunikative Fähigkeiten und persönlich überzeugendes Auftreten. Für die unterschiedlichen Formen der Geschäftsanbahnung und für den erfolgreichen Geschäftsabschluss werden mindestens sehr gute Englischkenntnisse, möglichst die Beherrschung einer weiteren Fremdsprache, vorausgesetzt. Die notwendige Dienstleistungsbereitschaft erfordert soziale Kompetenzen. Sie

  • kennen sich aus im Außenwirtschafts- und Zollrecht, Vertragsusancen, Währungs- und Devisenvorschriften
  • berücksichtigen der Ware entsprechende Transportmittel und -wege hinsichtlich Transportfähigkeit, Lagerfähigkeit und können entsprechende Frachtverträge abschließen
  • optimieren internationale Transportversicherungsbedingungen und Versicherungsleistungen
  • haben einen Überblick über die Außenhandelsfinanzierung und die Kreditabsicherung
  • können ein Akkreditiv anwenden und sind sicher in außenhandelsspezifischen Zahlungsbedingungen
  • beschaffen, erstellen und prüfen Warendokumente und errechnen Zölle und Abgaben
  • haben Kenntnisse in internationaler Handelsschiedsgerichtsbarkeit und branchenbezogener Arbitrage
  • nutzen betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme für Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Zahlungsverkehr, Kreditwesen und Risikoabsicherung
  • Ausbildungsdauer:

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

  • Einstiegsmöglichkeiten in den Ausbildungsberuf für Jugendliche und junge Erwachsene, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten haben, einen Ausbildungsplatz zu finden:

Voraussetzungen für die Maßnahme Einstiegsqualifizierung
Einstiegsqualifizierung Auftragsbearbeitung im Großhandel

  • Staatliche Berufsschule:

OSZ Handel I
Wrangelstraße 98, 10997 Berlin (Kreuzberg)
Telefon: +49 30 611 296 21
Telefax: +49 30 611 296 15
E-Mail: leitung@oszhandel1.de
Internet: www.oszhandel.de

Hinweis: Für diesen Ausbildungsberuf ist die gegenseitige Aufnahme von Auszubildenden aus Brandenburg und Berlin an dem Berufsschulstandort vereinbart - unter dem Vorbehalt, dass keine zusätzlichen Klassen eröffnet werden müssen.

  • Information/Beratung:

Ausbildungsberater der IHK Berlin
Berufsberater der zuständigen Agentur für Arbeit.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 6688

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 030 31510-338
  • Fax: 030 31510-174
  • NÜTZLICHES

  • ANFAHRT